Das Berghofer Tal

Menü   Diashow-1   Diashow-2

Anmerkung: Die Landschaftsememente stehen schon im Gartenbauamt des Landkreises Talheim zum Einbau bereit.

Das Berghoftal ist die Inkarnation des Traumtals. Die "Mittelstetter Alpen" im Hintergrund befinden sich noch in der Evolution.

Der Weg hinunter zum land- und forstwirtschaftlichen ...

... Anschlußgleis mit Personenbeförderung. Eine wohl einmalige Mischung von Industriegleis und Kopfbahnhof. Lange war ich
unschlüssig wie ich hier gestalteten sollte, bis der Adventskalender 2010 diesen charmanten Güterschuppen hereinschneien ließ.

Aus dem Ziehweg der frühen Tage ist mit der Entwicklung des Automobils eine Kopfsteinpflasterstrasse geworden ...

... die sich das Tal mit der "Berghofer Ache" (kurz "Bergach") und der Bahntrasse teilen muß.

Die Fahnenstangen dienen der Landvermessung. (Ansicht flußaufwärts)


Die "Bergach" hat ihren Ursprung in den südllichen Mittelstädter Alpen und rauscht durch die "Mitterhofklam".

Die Gebäude des Mitterhof-Anwesens mussten wegen der geodätischen Vermessungen vorübergehend zusammengeschoben
werden. Nur für Schwindelfreie!

Der Blick in die Klamm zeigt die "Felskaschierung", welche die Wassertextur auf den Felswänden abdeckt.

Der Blick hinab zeigt den Baufortschritt der Felskaschierung. An den Kaskaden Wo das Wasser schäumt, wünsche ich mir "Dampf".
Die EEP-Magiere können ja auch Rauch erzeugen, wo kein Schornstein ist. Warum nicht auch Dampf ohne Lok oder Wagen?
 


Die Bergach weicht Felsblockaden aus und fließt deshalb ein Stück weit ostlich der Trasse, was den Bau
von zwei Untertunnelungen erforderlich machte.

Auch an diesen Stellen wurde die Fels-Kaschierung erforderlich, wie man hier vor deren Einbau sieht.

Die Felskaschierung: Mein Home Nostruktor Erstlingswerk.


Stand 29.12.2010


Juli 2011

Folgende Bilder siehe auch kommentiertes Video

nach oben   Menü   Startseite